Aktuelles

Liebe Kunden! 

 

Bitte beachten Sie unseren Betriebsurlaub von 21.12.2017 bis 07.01.2018. In Notfällen sind wir jedoch wie gewohnt unter 089 / 46 133 430 erreichbar.

Feldmochinger Gewerbeschau

Die Gewerbeschau der „Unternehmer für Feldmoching e.V.“

findet auch in diesem Jahr wieder in der Faganahalle,

Georg-Zech-Allee 15, 80995 München statt.

Lassen Sie sich überzeugen von der Leistungsstärke

der handwerklichen Betriebe und Dienstleister des Vereins

„Unternehmer für Feldmoching e.V.“.

Wir sind auch dabei und freuen uns über

Ihren Besuch auf unserem Stand

am Samstag, den 7. Oktober 2015 von 11 - 17 Uhr und

am Sonntag, den 8 .Oktober 2015 von 11 - 17 Uhr !

Natürlich erwartet Sie ein attraktives Rahmenprogram:

Samstag, 07.10.17

  • 11.00 Uhr: Eröffnung der Gewerbeschau durch 2. Bürgermeister Josef Schmid
  • 11.30 Uhr: Vorführung der Ju-Jutsu-Gruppe – FC Fasanerie Nord
  • 12.30 Uhr: Machen Sie mit beim Rauschbrillen-Parcour!
  • 13.30 Uhr: Darbietung der Trachtenkinder der Feldmochinger „Riadastoana“
  • 14.30 Uhr: Die Original Unternehmer für Feldmoching Trachtenmodenschau
  • 16.00 Uhr: Für alle Kinder und Junggebliebenen kommt Clown Bobby

Sonntag, 08.10.17

  • 11.30 Uhr: Vorführung der Ju-Jutsu-Gruppe – FC Fasanerie Nord
  • 12.30 Uhr: Machen Sie mit beim Rauschbrillen-Parcour!
  • 13.30 Uhr: Tanzvorführung der Kinder von Doris Tanzdiele
  • 15.00 Uhr: Die Original Unternehmer für Feldmoching Trachtenmodenschau
  • 16.15 Uhr: Die Liedertafel Fasanerie singt für alle Besucher!

Nähere Informationen finden Sie unter:

www.die-feldmochinger.de

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen DMS Prüfung. Andreas Gürtler gratuliert Frau Jessica Ruhe zur bestandenen Prüfung zur geprüften Auftragsmanagerin der Akademie Zukunft Handwerk.

Jessica Rüh ist geprüfte Auftragsmanagerin der Akademie Zukunft Handwerk!

Wir verstärken unser Büroteam und freuen uns über Ihre Bewerbung! Werden Sie Teil unseres Teams in Oberschleißheim.

Guertler Stellenanzeige2017

Seit Juni 2006 arbeiten wir nun schon mit Anke Hofmeyer zusammen: von 2006-2013 als Angestellte und seit 2013 als freiberufliche Qualitätsmanagerin. Heute wurde bei einer kleinen Feier und einem Gläschen Sekt auf die langjährige Zusammenarbeit angestoßen. Wir schätzen nicht nur ihre Verlässlichkeit und Genauigkeit, sondern profitieren von ihren innovativen Ideen und von ihrem Transferdenken. Herzlichen Dank dafür und wir freuen uns auf weitere gemeinsame Jahre.

AG AH 10Jahre

Jeder zufriedene Kunde bedeutet bares Geld für den SHK Handwerker. Doch wie misst man eigentlich die Zufriedenheit? Und wie kann man Bewertungen sowohl als Marketingmaßnahme als auch zur Verbesserung der Arbeit seiner Mitarbeiter wirkungsvoll einsetzen? SHK-TV war beim Fachbetrieb Gürtler in Oberschleißheim bei München und hat sich einmal angesehen wie man dort diese Fragen gelöst hat.

csm shk tv Logo CMYK Sehen Sie sich hier den Beitrag an: http://www.krammer.tv/index.php?view=article&id=1947&newsCat=9

 

Sind Sie mit uns zufrieden? Sagen Sie uns Ihre Meinung! Wir unterziehen uns der neutralen Qualitätsüberwachung durch ein unabhängiges Institut für Kundenzufriedenheit.
Die Mitglieder des Institutes für Kundenzufriedenheit e.V. genießen hohes Ansehen für ihr Engagement in Sachen freiwilliger Qualitätskontrolle, denn sie beweisen in außergewöhnlicher Weise, dass Qualität der Erfolgsfaktor Nummer eins ist. Ihnen ist es zugleich Ansporn und Anspruch, stets ein hohes Niveau aufrechtzuerhalten und Kunden zu begeistern.
Ob Wartung, Reparatur oder eine Modernisierung Ihrer Haustechnik – jeder Auftrag ist ein Vertrauensvorschuss unserer Kunden. Das ist uns bewusst und wir tun viel dafür, die Erwartungen unserer Kunden an unsere Leistungen zu erfüllen, ja vielleicht sogar zu übertreffen. Ob und wie uns das gelungen ist, können Kunden ab sofort mit wenigen Klicks berichten.
Haben wir uns Ihre „5 Sterne“ verdient? Dann freuen wir uns über diese Bewertung. Sollte es einmal nicht für 5 Sterne gereicht haben, lassen Sie uns darüber sprechen. Denn unser Ziel ist immer die Bestnote: 5 Sternen für die Zufriedenheit unserer Kunden.

Qualitätssiegel Kundenbewertung

 

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen DMS Prüfung. Andreas Gürtler und DMS-Dozentin Anke Hofmeyer übereichen Frau Christiane Essenwanger die Urkunde zur geprüften Auftragsmanagerin der Akademie Zukunft Handwerk.

Das Duale-Management-Studium vermittelt umfängliches Wissen für alle Management-Themen im Handwerk. Das Basisstudium umfasst eine Präsenz-E-Learning-Zeit von 52 Stunden und ist auf ein Jahr angelegt (unter Berücksichtigung der Ferienzeiten). Dies entspricht 7 Weiterbildungstagen und übersteigt damit die im Handwerk tatsächlich durchgeführte Weiterbildungszeit um ein Vielfaches.

Die insgesamt 26 Präsenz-E-Learning-Veranstaltungen à 120 Minuten liegen gänzlich außerhalb der Arbeitszeiten, denn alle Studienveranstaltungen finden ausnahmslos abends ab 19:00 Uhr statt.

Auszeichnung DMS Essenwanger Gürtler Hofmeyer

Christiane Essenwanger und Anke Hofmeyer

Unser Kundendienstbereich wächst stetig weiter und diesem Wachstum müssen wir im Backoffice mit qualifizierten Fachkräften begegnen. Frau Essenwanger erhält mit unserer neuen Mitarbeiterin, Frau Jessica Rüh, umfassende Unterstützung bei allen anfallenden administrativen Aufgaben im Bereich der Kundendienstabwicklung. Frau Rüh verfügt über weitreichende, fachliche Kenntnisse, die wir gerne nutzen. Wir freuen uns auf die personelle Verstärkung und heißen Frau Rüh in unserem Team herzlich willkommen.

Neue Mitarbeiterin im KD-Team

 

Liebe Kunden! Wir verabschieden uns in die Weihnachtsferien vom 23.12.2015 - 11.01.2016. Trotzdem sind wir für Sie für Notfälle gerne unter 089-46133430 für Sie da! Für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und die gute Zusammenarbeit bedanken wir uns und freuen uns darauf, auch 2016 für Sie tätig zu werden! Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Ihr Team von Gürtler Heiztechnik.

Gut gestartet - Azubiwoche vom 27.10.-30.10.2015 - unsere Azubis waren dabei!

Der Start in die Ausbildung ist der Start in ein neues Leben - erst mal ein Orientierungslauf ohne Kompass und Landkarte.

Viele neue Informationen, Hinweise, Verhaltensregeln und zudem viele neue Menschen strömen von allen Seiten auf die Jugendlichen ein. Wie gehe ich mit Kolleginnen und Kollegen um? Wie verhalte ich mich Kunden/Geschäftspartner gegenüber? Was muss bei der Arbeitssicherheit beachtet werden? Wie gehe ich mit Werkzeugen und Betriebsmitteln um?
Fragen, die oftmals erst im Laufe der Ausbildung geklärt werden.

Für standardisierte Verfahren zur Einarbeitung von Auszubildenden fehlt oftmals die Zeit und die Struktur. Um diesen Informationsdefiziten vorzubeugen und Fehler von Beginn an zu vermeiden, bietet die AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK  eine Trainingswoche für Auszubildende im ersten Lehrjahr an. In dieser Woche werden die Auszubildenden mit allen Standards der UPOTODATE-Offensive bekannt gemacht und sie erhalten konkrete Verhaltenshinweis für immer wiederkehrende Situationen. Zudem werden Grundlagen der Betriebswirtschaft erläutert und das eigene Verhalten reflektiert (Selbst- und Fremdwahrnehmung). Außerdem erhalten die Jugendlichen Hinweise für die adäquate Kommunikation im Geschäftsleben und der serviceorientierte Umgang mit herausfordernden Kunden.
Nach dieser Woche konnten die Jugendlichen, die aus der ganzen Bundesrepublik angereist waren, mit vielen Informationen, wertvollen Hinweisen, konkreten Anleitungen und einem größeren Horizont auch für unternehmerische Entscheidungen sowie Unternehmensorganisation wieder in ihren heimischen Handwerksbetrieb fahren und werden sicherlich einen großen, auch für das Unternehmen spürbaren Nutzen aus der Fortbildung ziehen.

 

Feldmochinger Gewerbeschau

Die Gewerbeschau der „Unternehmer für Feldmoching e.V.“

findet auch in diesem Jahr wieder in der Faganahalle,

Georg-Zech-Allee 15, 80995 München statt.

Lassen Sie sich überzeugen von der Leistungsstärke

der handwerklichen Betriebe und Dienstleister des Vereins

„Unternehmer für Feldmoching e.V.“.

Wir sind auch dabei und freuen uns über

Ihren Besuch auf unserem Stand

am Samstag, den 10.Oktober 2015 von 11 - 17 Uhr und

am Sonntag, den 11.Oktober 2015 von 11 - 17 Uhr !

Natürlich erwartet Sie ein attraktives Rahmenprogram.

Nähere Informationen finden Sie unter:

www.die-feldmochinger.de

Wir bilden aus und freuen uns über unsere 3 neuen Azubis

Das Gürtler Team hat Zuwachs bekommen! Wir begrüßen Karim und Tim zum 1. Lehrjahr zum Anlagenmechaniker SHK und Leonhard zum 2. Lehrjahr. Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Neue Azubis 2015

 

PiH_tuev_4c.jpg

Unbedingte Leistungsbereitschaft zum Nutzen unserer Kunden – dafür setzen wir uns ein.

Um unserem Anspruch gerecht zu werden, sind qualifizierte und nachhaltige Fort- und Weiterbildungen unerlässlich.

Unsere zweijährige Qualifizierungsmaßnahme der UPTODATE-Offensive© der Akademie Zukunft Handwerk wurde jetzt durch den TÜV Hessen belohnt. Im Rahmen der UPTODATE-Unternehmertage haben wir das Siegel „Profiim Handwerk“ verliehen bekommen.

Unsere Kunden dürfen sich auf höhere Effizienz durch optimierte Prozesse und einfachere Kommunikation bei deutlicher Transparenz freuen sowie auf das Umsetzen konsequenter Qualitätsanforderungen in allen Bereichen der Unternehmensführung.

Wir für Sie – lassen Sie sich von unseren Spitzenleistungen im Handwerk überzeugen.

Von den Inhalten der UPTODATE-Offensive© ist auch die Industrie überzeugt.
Folgende Partner unterstützen die Qualifizierungsmaßnahme:
ESYLUX, Gira, Hilti, Keramag, STIEBEL ELTRON, Uponor und Viessmann

Heizkosten steigen drei Mal so schnell wie Einkommen!

Die Heizkosten für einen durchschnittlichen Haushalt sind nach Angaben der Bundesregierung zwischen 2002 und 2012 um 43 Prozent gestiegen.

Damit nahmen die Heizkosten fast drei Mal so stark zu wie die Haushaltseinkommen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe) vorliegt. Die Nominallöhne wuchsen im gleichen Zeitraum lediglich um 17 Prozent, heißt es in der Antwort des Bundesumweltministeriums. Demnach entfiel im vergangenen Jahr ein deutlich höherer Anteil des Haushaltseinkommens auf Ausgaben für Raumwärme und Warmwasser als noch 2002. Der Anteil der Energiekosten am Einkommen eines durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalts kletterte von 2,8 Prozent im Jahr 2002 auf 3,9 Prozent im vergangenen Jahr, heißt es in der Unterlage. Unter dem hohen Energiekostenanstieg litten besonders einkommensschwache Haushalte: Sie gaben 2013 bereits 6,5 Prozent ihres Nettoeinkommens für Raumwärme und Warmwasser aus, 2002 waren es dagegen erst 4,7 Prozent. Die wichtigste Ursache der Kostenexplosion sei der starke Anstieg des Heizölpreises, der sich seit 2002 mehr als verdoppelt hat. Zudem seien die Heizungsanlagen in etwa 50 Prozent aller Haushalte über 20 Jahre alt, heißt es in der Regierungsantwort. "Von den Ölfeuerungsanlagen sind etwa 1,2 Millionen (20,6 Prozent) älter als 21 Jahre und fast 500 000 (8,5 Prozent) älter als 29 Jahre sowie von den raumluftabhängigen Gasfeuerungsanlagen etwa 1,3 Millionen (14,3 Prozent) älter als 21 Jahre und fast 400 000 (4,7 Prozent) älter als 29 Jahre", heißt es in der Antwort des Ministeriums. Aus Sicht der Grünen tut die Bundesregierung zu wenig, um den Austausch der veralteten Heizungsanlagen zu beschleunigen. "So heizen wir buchstäblich das Geld zum Fenster hinaus", sagte die Grünen-Politikerin Bärbel Höhn.

Pressekontakt: Rheinische Post

Sicherheit für Haus und Familie

Feuer zerstört in Deutschland jedes Jahr ein Privatvermögen von über 3 Milliarden Euro. Etwa 500 Brandtote sind hierzulande jährlich zu beklagen. Rund 200.000 mal kommt die Feuerwehr zum Einsatz. Bei jedem vierten Einsatz ist ein Privathaushalt betroffen. Unachtsamkeit und mangelnde Vorsicht sind die Ursache der meisten Brände, die oftmals leicht verhindert bzw. beim Entstehen mit einem funktionsfähigen Feuerlöscher schnell gelöscht werden könnten. Damit ein Brand auch früh erkannt werden kann, sollten in keinem Haushalt Rauchwarnmelder fehlen. Diese schlagen dann Alarm für lebensrettende Maßnahmen. Funktionssichere Rauchmelder und Feuerlöscher schützen Leben und Sachwerte.

Rauchmelder               feuerloescher

 

Unsere Höchstleistungskollektoren stellen die Heizenergie auch dann zur Verfügung, wenn sie besonders gebraucht wird: in den Übergangszeiten, bei bedecktem Himmel oder im Winter.

Seit 2003 stehen wir mit Freude im Dienst unserer Kunden. Das möchten wir mit unseren Kunden, Freunden und Geschäftspartnern feiern und uns gleichzeitig für die Treue bedanken.

Anlässlich des 25-jährigen Paradigma-Jubiläums und 10-jährigen Gürtler-Jubiläums bieten wir Ihnen vom 26.4.2013 - 31.12.2013 Jubiläums-Preise für ausgewählte Solarpakete zum Nachrüsten. Setzen Sie auf sichere Energie von Sonne und Co. Einfacher Anschluss der Solaranlage an die bestehende Heizung. Kein Speichertausch nötig.

Kürzlich erhielt Andreas Gürtler wieder eine Auszeichnung als bester Betrieb für Energie aus Sonne und Holz. Der Auszeichnung wird jährlich vom Technologie für Generationen e.V. auf der Jahreshauptversammlung verliehen. In seiner Laudatio gratulierte Bundesgeschäftsführer Dirk Staiger Firmenchef Andreas Gürtler für seinen erfolgreichen Einsatz für erneuerbare Energien.